Die besten Kryptowährungsmakler

In den letzten Jahren hat der Handel mit Kryptowährungen einen erheblichen Aufschwung erlebt. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist da die alternative und unabhängige Dimension der digitalen Währungen. Zweitens sind Kryptowährungen aufgrund ihrer kurzfristigen Volatilität und beeindruckenden Performance attraktiv. Viele Finanzexperten sind der Meinung, dass der Kauf, Verkauf oder Handel von Kryptowährungen (wie z. B. Bitcoin) eine hervorragende Möglichkeit zur Diversifizierung des eigenen Vermögensportfolios darstellt.

Aber was ist mit ihr? Gibt es Orte, an denen es einfacher ist, in dieses sehr spezielle Finanzinstrument zu investieren? Wie wählt man die beste Gelegenheit aus?

Ein Kryptowährungsmakler ist ein digitaler Vermittler, z. B. eine Website, die den Kauf, Verkauf oder Umtausch von digitalen Währungen zu den bestmöglichen Bedingungen ermöglicht. Es gibt zwei Haupttypen von Kryptowährungsbrokern:

Generalistische Broker wie eToro oder IQ Option, die den Online-Handel mit bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin, Dash oder Ethereum neben anderen Finanzprodukten wie Forex, Rohstoffen, Aktien oder Indizes anbieten. Dies sind CFD-Broker
Broker, die sich ausschließlich auf eine oder mehrere Kryptowährungen konzentrieren, und zwar zu unterschiedlichen Bedingungen: mit oder ohne Hebelwirkung, feste oder maßgeschneiderte Wechselkurse usw.

Wie wählt man den besten Kryptowährungsmakler?

Wir sagen es regelmäßig. Es gibt nicht unbedingt einen Bitcoin Broker, der die gesamte Konkurrenz übertrifft. Der Online-Handel ist eine Finanzaktivität, die auf einer sehr persönlichen Praxis und noch persönlicheren Zielsetzungen beruht, um Ergebnisse zu erzielen. Natürlich gibt es bewährte Strategien zur Begrenzung der mit Investitionen verbundenen Risiken. Es gibt natürlich Anforderungen an die Cybersicherheit und die Zuverlässigkeit, die zu beachten sind, bevor man sich anmeldet und Geld einzahlt. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der beste Kryptowährungsmakler die Schnittstelle ist, die zu Ihnen passt und die meisten (oder alle) Ihrer technischen Bedürfnisse erfüllt und gleichzeitig Ihren praktischen Ansatz respektiert.

Arten von Schnittstellen

Finanzielle Investitionen in Kryptowährungen können daher über 3 Haupttypen von Schnittstellen erfolgen:

traditionelle Handelsplattformen, die von einem Broker eingerichtet werden, der seine Dienste gegen eine Provision (oder einen Spread) anbietet

Websites, die Käufer und Verkäufer von digitalen Währungen zusammenbringen. Sie ermöglichen den direkten Handel mit Kryptowährungen in einem Markt, der nicht von den Finanzmärkten beeinflusst wird. Die Verkäufer legen daher ihre eigenen Wechselkurse fest

Auf Kryptowährungen spezialisierte und exklusive Broker, oft mit einer Spezialisierung: Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Dash, Ripple, etc. Dies sind die perfekten Schnittstellen, um Altcoins ohne allzu große Unannehmlichkeiten zu entdecken

Zu berücksichtigende Kriterien

Bevor Sie ein Handelskonto bei einem Kryptowährungsbroker eröffnen, sollten Sie einige Dinge beachten, um das Risiko eines finanziellen Verlustes zu begrenzen.

Werfen Sie einen Blick auf die Bewertungen und Präsentationen des Brokers, an dem Sie interessiert sind, bevor Sie sich ein Bild von der digitalen Reputation dieses Vermittlers machen. Wie gut ist der Kundendienst? Ist das Feedback der Kunden im Allgemeinen positiv? Haben Sie bei der Anlage Ihrer Ersparnisse ein Gefühl von echter Zuverlässigkeit?

Wir vergessen manchmal, dass Geldanlagen zwangsläufig mit Verwaltungskosten verbunden sind. Die Einschaltung eines Maklers ist keine Ausnahme von dieser Regel. Wenn Sie beim Handel mit Bitcoins oder anderen Rohstoffen nicht zu viel Geld verlieren möchten, sollten Sie sich so gut wie möglich über die Verwaltungsgebühren informieren. So können Sie Ihre potenzielle Rentabilität berechnen.

Wenn Sie Ihr Geld in digitale Währungen investieren wollen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie sich mehr oder weniger ernsthaft für entmaterialisierte Zahlungsmethoden interessieren. Konzentrieren Sie sich auf Online-Kryptowährungsbroker, die digitale Lösungen wie Debit-/Kreditkarten, Banküberweisungen oder eWallets anbieten. Je mehr Wahlmöglichkeiten Sie haben, desto einfacher wird es sein, Ihr Kapital aufzubauen und Ihre Gewinne zu entnehmen.

sicherer Krypto-Broker

Wenn die Sicherheit Ihrer Identität und Ihres Kapitals für Sie beim Handel mit Kryptowährungen von entscheidender Bedeutung ist, stellen Sie sicher, dass die Website, auf der Sie Ihre Aufträge erteilen, ausreichend geschützt ist. Zum Beispiel durch verstärkte Authentifizierungsmethoden (PIN-Code und dann per SMS empfangener Code zum Beispiel). Darüber hinaus bieten einige Seiten sogar völlig anonyme Transaktionen an, was ganz im Sinne der digitalen Währungen ist.

Unabhängig davon, ob Sie eine CFD-Handelsplattform, eine Direktverkaufsplattform oder eine spezialisierte Plattform nutzen, stellen Sie sicher, dass Ihr Land nicht von einer geografischen Beschränkung betroffen ist. Dies könnte sich sehr nachteilig auf Ihre Investitionen auswirken.

Wir haben dies oben kurz erwähnt. Um die besten Chancen auf hohe Gewinne zu haben, sollten Sie sich über die Wechselkurse des Kryptowährungsmaklers oder -anbieters informieren, mit dem Sie direkt handeln. Neben den Verwaltungsgebühren können auch die Wechselkurse Ihre Gewinne stark beeinflussen.

E-Mail

Dies ist keine Anlageberatung. Es steht Ihnen jederzeit frei, Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.
Unsere Auswahl der besten Kryptowährungsbroker
In diesem besonderen Sektor der Finanzmärkte, der aufgrund seiner Beliebtheit integriert ist und gleichzeitig eine sehr alternative Dimension aufweist, werden wir die Broker hervorheben, die wirklich gut für diese Art des Handels geeignet sind. Wir unterteilen sie in zwei Kategorien: die traditionellen Makler und die spezialisierten Makler.

Traditionelle Makler

In dieser Unterkategorie finden wir die unvermeidlichen eToro und Libertex, die bereits einen Platz in der ersten Reihe der zuverlässigsten und leistungsstärksten Broker der Welt einnehmen. Die Kategorie der Kryptowährungen bildet da keine Ausnahme. Der Finanzvermittler bietet eine dynamische Schnittstelle und eine ganze Reihe von Analysetools, um digitale Währungen einfach und gelassen zu handeln. Mit den Hebeleffekten wird der kurzfristige Handel mit kleinen Bitcoin-Beträgen (zum Beispiel) schnell sehr profitabel. In dieser Hinsicht behaupten einige Analysten, dass Libertex der beste CFD-Broker ist.

Die Fachleute

Innerhalb dieser Gruppe konzentrieren wir uns auf Kraken, Binance und Coinbase, die am leichtesten zugänglichen und am besten überwachten Kryptowährungsbroker mit minimalen Verwaltungsgebühren und Handelsbedingungen (Kauf, Verkauf, Umtausch) ohne offensichtlichen Drift. Der Makler behält die Kontrolle und bietet gleichzeitig einen relativ freien Alternativmarkt. Darüber hinaus gibt es sowohl Währungen mit großer Attraktivität wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum als auch exotischere Kryptowährungen mit Zukunftspotenzial.