Die besten Kryptowährungsmakler

In den letzten Jahren hat der Handel mit Kryptowährungen einen erheblichen Aufschwung erlebt. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist da die alternative und unabhängige Dimension der digitalen Währungen. Zweitens sind Kryptowährungen aufgrund ihrer kurzfristigen Volatilität und beeindruckenden Performance attraktiv. Viele Finanzexperten sind der Meinung, dass der Kauf, Verkauf oder Handel von Kryptowährungen (wie z. B. Bitcoin) eine hervorragende Möglichkeit zur Diversifizierung des eigenen Vermögensportfolios darstellt.

Aber was ist mit ihr? Gibt es Orte, an denen es einfacher ist, in dieses sehr spezielle Finanzinstrument zu investieren? Wie wählt man die beste Gelegenheit aus?

Ein Kryptowährungsmakler ist ein digitaler Vermittler, z. B. eine Website, die den Kauf, Verkauf oder Umtausch von digitalen Währungen zu den bestmöglichen Bedingungen ermöglicht. Es gibt zwei Haupttypen von Kryptowährungsbrokern:

Generalistische Broker wie eToro oder IQ Option, die den Online-Handel mit bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin, Dash oder Ethereum neben anderen Finanzprodukten wie Forex, Rohstoffen, Aktien oder Indizes anbieten. Dies sind CFD-Broker
Broker, die sich ausschließlich auf eine oder mehrere Kryptowährungen konzentrieren, und zwar zu unterschiedlichen Bedingungen: mit oder ohne Hebelwirkung, feste oder maßgeschneiderte Wechselkurse usw.

Wie wählt man den besten Kryptowährungsmakler?

Wir sagen es regelmäßig. Es gibt nicht unbedingt einen Bitcoin Broker, der die gesamte Konkurrenz übertrifft. Der Online-Handel ist eine Finanzaktivität, die auf einer sehr persönlichen Praxis und noch persönlicheren Zielsetzungen beruht, um Ergebnisse zu erzielen. Natürlich gibt es bewährte Strategien zur Begrenzung der mit Investitionen verbundenen Risiken. Es gibt natürlich Anforderungen an die Cybersicherheit und die Zuverlässigkeit, die zu beachten sind, bevor man sich anmeldet und Geld einzahlt. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der beste Kryptowährungsmakler die Schnittstelle ist, die zu Ihnen passt und die meisten (oder alle) Ihrer technischen Bedürfnisse erfüllt und gleichzeitig Ihren praktischen Ansatz respektiert.

Arten von Schnittstellen

Finanzielle Investitionen in Kryptowährungen können daher über 3 Haupttypen von Schnittstellen erfolgen:

traditionelle Handelsplattformen, die von einem Broker eingerichtet werden, der seine Dienste gegen eine Provision (oder einen Spread) anbietet

Websites, die Käufer und Verkäufer von digitalen Währungen zusammenbringen. Sie ermöglichen den direkten Handel mit Kryptowährungen in einem Markt, der nicht von den Finanzmärkten beeinflusst wird. Die Verkäufer legen daher ihre eigenen Wechselkurse fest

Auf Kryptowährungen spezialisierte und exklusive Broker, oft mit einer Spezialisierung: Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Dash, Ripple, etc. Dies sind die perfekten Schnittstellen, um Altcoins ohne allzu große Unannehmlichkeiten zu entdecken

Zu berücksichtigende Kriterien

Bevor Sie ein Handelskonto bei einem Kryptowährungsbroker eröffnen, sollten Sie einige Dinge beachten, um das Risiko eines finanziellen Verlustes zu begrenzen.

Werfen Sie einen Blick auf die Bewertungen und Präsentationen des Brokers, an dem Sie interessiert sind, bevor Sie sich ein Bild von der digitalen Reputation dieses Vermittlers machen. Wie gut ist der Kundendienst? Ist das Feedback der Kunden im Allgemeinen positiv? Haben Sie bei der Anlage Ihrer Ersparnisse ein Gefühl von echter Zuverlässigkeit?

Wir vergessen manchmal, dass Geldanlagen zwangsläufig mit Verwaltungskosten verbunden sind. Die Einschaltung eines Maklers ist keine Ausnahme von dieser Regel. Wenn Sie beim Handel mit Bitcoins oder anderen Rohstoffen nicht zu viel Geld verlieren möchten, sollten Sie sich so gut wie möglich über die Verwaltungsgebühren informieren. So können Sie Ihre potenzielle Rentabilität berechnen.

Wenn Sie Ihr Geld in digitale Währungen investieren wollen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie sich mehr oder weniger ernsthaft für entmaterialisierte Zahlungsmethoden interessieren. Konzentrieren Sie sich auf Online-Kryptowährungsbroker, die digitale Lösungen wie Debit-/Kreditkarten, Banküberweisungen oder eWallets anbieten. Je mehr Wahlmöglichkeiten Sie haben, desto einfacher wird es sein, Ihr Kapital aufzubauen und Ihre Gewinne zu entnehmen.

sicherer Krypto-Broker

Wenn die Sicherheit Ihrer Identität und Ihres Kapitals für Sie beim Handel mit Kryptowährungen von entscheidender Bedeutung ist, stellen Sie sicher, dass die Website, auf der Sie Ihre Aufträge erteilen, ausreichend geschützt ist. Zum Beispiel durch verstärkte Authentifizierungsmethoden (PIN-Code und dann per SMS empfangener Code zum Beispiel). Darüber hinaus bieten einige Seiten sogar völlig anonyme Transaktionen an, was ganz im Sinne der digitalen Währungen ist.

Unabhängig davon, ob Sie eine CFD-Handelsplattform, eine Direktverkaufsplattform oder eine spezialisierte Plattform nutzen, stellen Sie sicher, dass Ihr Land nicht von einer geografischen Beschränkung betroffen ist. Dies könnte sich sehr nachteilig auf Ihre Investitionen auswirken.

Wir haben dies oben kurz erwähnt. Um die besten Chancen auf hohe Gewinne zu haben, sollten Sie sich über die Wechselkurse des Kryptowährungsmaklers oder -anbieters informieren, mit dem Sie direkt handeln. Neben den Verwaltungsgebühren können auch die Wechselkurse Ihre Gewinne stark beeinflussen.

E-Mail

Dies ist keine Anlageberatung. Es steht Ihnen jederzeit frei, Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.
Unsere Auswahl der besten Kryptowährungsbroker
In diesem besonderen Sektor der Finanzmärkte, der aufgrund seiner Beliebtheit integriert ist und gleichzeitig eine sehr alternative Dimension aufweist, werden wir die Broker hervorheben, die wirklich gut für diese Art des Handels geeignet sind. Wir unterteilen sie in zwei Kategorien: die traditionellen Makler und die spezialisierten Makler.

Traditionelle Makler

In dieser Unterkategorie finden wir die unvermeidlichen eToro und Libertex, die bereits einen Platz in der ersten Reihe der zuverlässigsten und leistungsstärksten Broker der Welt einnehmen. Die Kategorie der Kryptowährungen bildet da keine Ausnahme. Der Finanzvermittler bietet eine dynamische Schnittstelle und eine ganze Reihe von Analysetools, um digitale Währungen einfach und gelassen zu handeln. Mit den Hebeleffekten wird der kurzfristige Handel mit kleinen Bitcoin-Beträgen (zum Beispiel) schnell sehr profitabel. In dieser Hinsicht behaupten einige Analysten, dass Libertex der beste CFD-Broker ist.

Die Fachleute

Innerhalb dieser Gruppe konzentrieren wir uns auf Kraken, Binance und Coinbase, die am leichtesten zugänglichen und am besten überwachten Kryptowährungsbroker mit minimalen Verwaltungsgebühren und Handelsbedingungen (Kauf, Verkauf, Umtausch) ohne offensichtlichen Drift. Der Makler behält die Kontrolle und bietet gleichzeitig einen relativ freien Alternativmarkt. Darüber hinaus gibt es sowohl Währungen mit großer Attraktivität wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum als auch exotischere Kryptowährungen mit Zukunftspotenzial.

Indien will mit Blockchain-System zusammen arbeiten

Trotz der ablehnenden Haltung Indiens gegenüber privaten Kryptowährungen plant die indische Wertpapieraufsichtsbehörde die Einführung eines Blockchain-Systems zur Überwachung von Finanzinstrumenten.

Die indische Aufsichtsbehörde für den Wertpapier- und Rohstoffmarkt, das Securities and Exchange Board of India (SEBI), hat die Absicht geäußert, die Anwendungsfälle der Blockchain-Technologie bei der Überwachung von Finanzinstrumenten im Land zu erweitern.

Indische Regulierungsbehörde berät über Bitcoin Loophole

In einer Pressemitteilung, die auf der offiziellen Website der Aufsichtsbehörde veröffentlicht wurde, gab die SEBI bekannt, dass sie derzeit Pläne für die Einführung einer neuen Plattform für die „Überwachung von Sicherheiten und Vereinbarungen“ von nicht konvertierbaren Wertpapieren unter Verwendung der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) schmiedet. In den Gesprächen ist immer wieder die Rede von Bitcoin Loophole.

Die Aufsichtsbehörde stellte fest, dass das neue Sicherheitssystem, das am 1. April 2022 in Betrieb genommen werden soll, die Bonitätseinstufungen von nicht wandelbaren Wertpapieren und die Covenants, d.h. die in einer Schuldvereinbarung enthaltenen Bedingungen, genau überwachen wird.

Außerdem wird es den beteiligten Parteien die erforderlichen Genehmigungen erteilen. Dazu gehören die Treuhänder der Schuldverschreibungen, die Emittenten, die Rating-Agenturen und andere, um die Daten zu aktualisieren, die dann auch anderen Stellen wie Börsen und Verwahrstellen zugänglich gemacht werden sollen.

Da die Regulierungsbehörde plant, das System auf der Blockchain aufzubauen, wird es eine zusätzliche Ebene der Sicherheit und Transparenz bieten, da die eingegebenen Daten nicht verändert werden können.

Die SEBI merkte an, dass die gespeicherten Daten kryptografisch signiert, mit einem Zeitstempel versehen und sequentiell zum Hauptbuch hinzugefügt werden, wodurch ein überprüfbarer Prüfpfad für Transaktionen entsteht.

Darüber hinaus werden die Transaktionshistorie und die auf der Blockchain gespeicherten Daten vollständig verschlüsselt und nur mit den notwendigen Beteiligten auf einer „Need-to-know-Basis“ geteilt.

SEBI: Blockchain bietet besseren Schutz

Die Aufsichtsbehörde lobte die Blockchain-Technologie weiter und räumte ein, dass sie für die Aufbewahrung sensibler Daten viel besser geeignet sei als herkömmliche Systeme.

„DLT hat das Potenzial, ein widerstandsfähigeres System als herkömmliche zentralisierte Datenbanken zu schaffen und einen besseren Schutz gegen verschiedene Arten von Cyberangriffen zu bieten, da es sich um ein dezentrales System handelt, bei dem es keinen einzigen Angriffspunkt mehr gibt“, so SEBI.

Die Einführung des neuen Systems im nächsten Jahr wird ein Meilenstein für die Blockchain-Branche sein, da sie einen bemerkenswerten Schritt für den Einsatz der Technologie im indischen Finanzökosystem darstellt.

Die indische Regierung scheint der Idee der Blockchain-Technologie zwar sehr aufgeschlossen gegenüberzustehen, ist aber nicht daran interessiert, etwas mit Kryptowährungen zu tun zu haben.

Berichten zufolge planen die Behörden des Landes, die Verwendung von privaten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether dauerhaft zu verbieten.

Les dépenses Crypto liées au crime sont tombées en 2020, malgré les inquiétudes de Janet Yellen

Les dépenses de Crypto sont largement légitimes, malgré les inquiétudes soulevées par le directeur du Trésor.

  • Janet Yellen, la nouvelle secrétaire au Trésor américain, a suggéré que la cryptographie est largement utilisée dans les activités criminelles.
  • Cependant, les dépenses criminelles ont en fait chuté l’année dernière à 10 milliards de dollars.
  • Ce montant ne représente que 0,3 % de toutes les dépenses en matière de cryptographie.

La cryptocouronne est en fait utilisée à des fins illicites

Lors de sa confirmation au Sénat hier, la nouvelle secrétaire au Trésor américaine Janet Yellen a fait part de ses inquiétudes quant à l’utilisation des Bitcoin Evolution dans le financement du crime et le blanchiment d’argent.

La réalité, cependant, est loin de ses hypothèses. En dépit des inquiétudes généralisées concernant l’utilisation de la cryptocouronne dans des activités illégales, la cryptocouronne est en fait utilisée à des fins illicites moins souvent que jamais auparavant.

La société Chainalysis, spécialisée dans l’analyse des chaînes de magasins, a suivi plus de 20 milliards de dollars de transactions cryptographiques illicites en 2019, un montant qui représentait environ 2,1 % de la valeur totale des transactions cette année-là.

Ce chiffre a chuté en 2020, tant en termes absolus que relatifs. L’année dernière, seulement 10 milliards de dollars de cryptocourant ont été utilisés dans des transactions illégales. Ce montant ne représentait que 0,3 % de toutes les activités de cryptologie monétaire au cours de l’année.

C’est grâce aux services de Chainalysis

La source de ces données est une de celles auxquelles le gouvernement américain devrait être réceptif, car Chainalysis est l’une des entreprises sur lesquelles il compte le plus. C’est grâce aux services de Chainalysis que les forces de l’ordre ont pu saisir plus d’un milliard de dollars de Bitcoin. Le gouvernement a également fait appel à ses services pour découvrir des fraudes fiscales.

Janet Yellen, cependant, a toujours l’impression que Bitcoin et la cryptographie sont principalement utilisés pour des activités illégales, ce qui est cohérent avec ses déclarations précédentes qui exprimaient son opposition à la cryptographie.

La réalité de la situation a cependant énormément changé au cours des dernières années. On peut se demander si des restrictions plus extrêmes sur la cryptoconnaissance sont nécessaires à ce stade.

Hester Peirce dice que la aplicación de la SEC no es la mejor manera

Hester Peirce dice que la aplicación de la SEC no es la mejor manera de proporcionar claridad criptográfica

La Comisionada de la Comisión de Valores y Bolsa de los Estados Unidos (SEC), Hester Peirce, está expresando su preferencia por una reglamentación más clara de la criptografía en los Estados Unidos.

En una entrevista con forkast, Peirce critica la tendencia de la SEC a regular el sector de la criptografía mediante la imposición de cargos en lugar de Bitcoin Bank proporcionar directrices claras para los actores en el espacio.
PUBLICIDAD

„La SEC no ha hecho un trabajo fantástico para ponerse al frente y establecer líneas claras para el cripto y otros países han sido mucho más rápidos en hacerlo. Las acciones de aplicación de la ley pueden, en efecto, proporcionar claridad, pero no es la forma correcta de hacerlo desde mi perspectiva.“

Actualmente, la SEC utiliza una amplia clasificación que pretende ser un punto de referencia para los activos que parecen ser valores, y que sin embargo pueden no serlo en lo que respecta a otros organismos, dice Peirce.

„Creo que eso no es sólo un problema con respecto a los activos digitales, es en realidad un problema más amplio porque tenemos esta categoría muy abierta llamada ‚contrato de inversión’… Así que algo puede ser caracterizado como una cosa por otra agencia, y sin embargo seguir siendo un valor según nuestras normas, y eso puede ser frustrante para la gente“.

Aunque la Comisionada se niega a comentar sobre la demanda de la SEC contra Ripple, sí explica el proceso general de toma de decisiones de la SEC.

Peirce destaca que las acciones de aplicación de la ley son frecuentemente unánimes, pero no siempre es así

„En las acciones de aplicación, a menudo es un voto unánime, pero a veces no lo es – una vez que se ha tomado ese voto, el litigio avanza. A menudo, verás que el litigio termina en un acuerdo, a veces se aprueba y el litigio se lleva a cabo en los tribunales“.

En cuanto a la forma en que la SEC regulará la criptografía en el futuro, Peirce dice que dependerá de quién sea designado para dirigir el organismo por la administración Biden, pero que le gustaría centrarse en facilitar a los actores la navegación por el panorama jurídico del espacio digital.

„Mucho va a depender de quién sea el presidente bajo la presidencia de Biden, y eso ayudará a determinar la dirección que tome la Comisión en muchos asuntos, pero la criptografía es uno de ellos…

La croissance de 12000000% de Bitcoin n’est pas le fruit du hasard

Depuis la création de Bitcoin , la plus grande crypto-monnaie au monde a augmenté de 12 millions de pour cent. 12M pour cent, et non, ce n’est pas un t1ypo. Le prix du Bitcoin a augmenté de 12173,746%, au moment de la rédaction, et ce n’était même pas l’ATH de Bitcoin. Cependant, si les étrangers peuvent être surpris par l’ampleur de la croissance, le fait est que cela est intentionnel et non par hasard.

Lorsque le délai à court terme de Bitcoin Evolution a été pris en compte, le prix de la crypto-monnaie avait l’air mauvais, en particulier compte tenu de sa corrélation inverse avec l’indice du dollar et d’une corrélation indéniable avec le marché boursier américain. Cependant, il s’agit d’une perspective à court terme et, par conséquent, elle ne durera que très peu de temps.

Avant d’entrer dans les détails, il convient de mentionner que les banques centrales du monde entier sont intervenues avec le flux naturel des cycles économiques. Le résultat est une inflation galopante. Cela aide non seulement le marché boursier, mais aussi Bitcoin.

Fondamentaux de Bitcoin

Il existe une multitude de raisons pour lesquelles, à long terme, le prix et les fondamentaux de Bitcoin semblent optimistes. En voici quelques-uns qui méritent d’être mentionnés,

La ration de profit de sortie dépensée mesure si les hodlers de Bitcoin sont en profit. Il est calculé en divisant le «prix vendu» par le «prix payé». Lorsque SOPR> 1, cela signifie que les propriétaires des extrants dépensés sont en profit au moment de la transaction; sinon, ils sont perdus. Comme on peut le constater, au moment de la rédaction du présent rapport, le SOPR était bien supérieur à 1.

Le nombre de hodlers Bitcoin détenant plus de 1 BTC a augmenté au cours des derniers mois. Cela montre que les gens empilent constamment des sats. Compte tenu des multiples baisses de Bitcoin sous la barre des 10000 $ et des retracements instantanés plus élevés, nous pouvons conclure qu’il s’agit d’une poche de liquidité. Briser au-delà de cette poche serait baissier, cependant, nous avons réussi à survivre au récent crash à cause de cela.

Un nombre croissant de hodlers empilant des sats, combiné à un SOPR supérieur à 1, montre clairement que Bitcoin se renforce en tant que réseau

Le graphique ci-joint retrace les performances d’actifs tels que Google, Amazon, Microsoft, Square, Amazon, Tesla, Ark Invest et d’autres ETF. Comme on peut le voir, clairement, Bitcoin est un gagnant et aucun actif ne le surpasse. En fait, aucun actif ne s’en rapproche même.

Cela montre simplement ce que nous pouvons attendre de Bitcoin, en particulier avec les niveaux d’inflation actuels. On peut ainsi s’attendre à l’hyperbitcoinisation et au Bitcoin aux six chiffres.

Der Bitcoin-Preis erreicht 925 Dollar

Der Bitcoin-Preis erreicht 925 Dollar, was ist zu erwarten?

Die Bitcoin-Preislinie bewegte sich am 15. Juli auf die 925 $-Marke zu, nachdem sie unter 9180 $ gefallen war. Kryptoanalysten erwarten, dass der BTC-Preis bald einen Aufwärtstrend erleben wird.

Bitcoin handelte zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 9224,09 US-Dollar.

Wird der Bitcoin-Preis auf $9730 steigen?

Atlas Trades ist ein TradingView-Analyst, der auf seinem 4-Stunden-Chart ein absteigendes Dreieckshandelsmuster für das BTCUSD-Handelspaar gezeichnet hat.

Bitcoin-Preisdiagramm 2 – 15 Juli

Bitcoin-Preisdiagramm nach Handelsansicht

Gegenwärtig hat der Analyst den Kurs der Kryptowährung an der Unterstützungsuntergrenze des Dreiecks angezeigt, und sie erwarten, dass er sich in Richtung des Widerstands über die 9.300-Dollar-Marke bewegen wird. Das horizontale Unterstützungsniveau bei Bitcoin Loophole wird bei der 9100 $-Marke eingezeichnet, während das horizontale Widerstandsniveau bei 9730 $ liegt.

Der Analyst ist der Meinung, dass die Krypto-Währung den Widerstand bei $9730 erreichen könnte, nachdem sie über das absteigende Dreieckshandelsmuster ausgebrochen ist.

Was ist vom Preis von Bitcoin zu erwarten?

Francisco ist ein weiterer Analyst von TradingView, der glaubt, dass das BTCUSD-Paar über die $10000-Marke steigen wird.

Der Analyst zeigte das Handelspaar innerhalb einer parallelen Handelsspanne, in der es sich derzeit anscheinend akkumuliert. Die Basissignale zeigen einen Long-Handel für die Krypto-Währung an, während der technische Indikator für den Chaikin Money Flow (CMF) ebenfalls ein Long-Signal darstellt. Das Volumen hat während des Abwärtstrends ebenfalls abgenommen, und es wird erwartet, dass die Kryptowährung auch bei Bitcoin Loophole das Widerstandsniveau dieses parallelen Kanals durchbrechen wird. Der Widerstand für den Kanal liegt über $9800.

Wenn der Kryptowährungskönig BTC über diesen Akkumulationskanal bricht, wie in der obigen Grafik dargestellt, wird erwartet, dass der Preis der Kryptowährung in Richtung 10862 $ steigt.

Bitcoin im Wert von 282.000 $ aus dem Bitfinex-Hack von 2016 in Bewegung

Die Kryptocurrency-Gemeinschaft hat eine Reihe von Bitmünzen aus dem Bitfinex-Bruch vom 2. August 2016 bemerkt, der verschoben wurde. Eine kleine 30 BTC-Transaktion (282.000 Dollar) aus dem Versteck wurde von der Adresse des Hackers an eine unbekannte Bitcoin-Adresse verschoben. Das letzte Mal, dass Münzen aus dem Bitfinex-Vorfall bewegt wurden, war im Juni und August 2019, da die Bitmünzen seitdem drei Jahre lang nicht transferiert worden waren.

Nach Diebstahl brachgelegen und nun doch genutzt

Diebstahl lässt Kurs einbrechen

Am 2. August 2016 wurde der beliebte Krypto-Währungsumtausch Bitfinex für etwa 119.756 BTC gehackt, was bei den heutigen Wechselkursen einen Wert von knapp über 1 Milliarde Dollar hat. Der Bruch lähmte das Vertrauen der Händler an diesem Tag, und der Preis pro BTC rutschte unmittelbar nach dem Ereignis um 22% ab.

Nach dem Vorfall erlebte der Wert der Bitcoin eine Woche später ein bescheidenes Comeback, und Bitfinex versprach den Kunden die Rückzahlung der Bitcoin.

Diese gestohlenen Münzen wurden an eine Adresse gebracht, die jeder mit einem Standard-Blockketten-Explorer verfolgen kann. Die Bitcoins blieben drei Jahre lang liegen und wurden erst im Juni und August 2019 bewegt. Als im August eine BTC-Transaktion stattfand, informierte das Transaktionsüberwachungskonto Whale Alert die Öffentlichkeit über Twitter, dass bei zehn Transaktionen etwa 300 BTC (2,7 Millionen Dollar) bewegt wurden.

In der ersten Juniwoche 2019 bewegten die Hacker zudem rund 170 Bitcoins im Wert von mehr als 1,5 Millionen Dollar nach den heutigen Wechselkursen. Zu dieser Zeit waren die BTC-Preise viel höher und kamen dem Wert von 14.000 $ pro Münze sehr nahe. Es ist üblich, dass Hacker digitale Vermögenswerte verschieben, wenn die Preise höher als üblich sind.

Sesselschnüffler und Beobachter haben diese Art von Trend auch bei den Plustoken-Betrügern bemerkt. Wenn die Preise für Bitcoin und Äther höher sind, fangen die Plustoken-Banditen an, Münzen in verschiedene Brieftaschen zu verschieben. Niemand weiß, ob diese gestohlenen Münzen auf einer bekannten Handelsplattform umgetauscht werden, aber es wird vermutet, dass es wahrscheinlicher ist, dass solche Münzen, nachdem sie gemischt wurden, über einen Over-the-Counter (OTC)-Schalter verkauft werden.

Münzen werden unauffällig bewegt

Am 21. Mai 2020 waren 30 Münzen aus dem Umzug vom 12. August 2019 erneut an eine andere unbekannte Adresse transferiert worden. Damals, als Bitfinex im Jahr 2016 durchbrochen wurde, lag der Wechselkurs für BTC bei etwa 600 Dollar pro Einheit. Bei den verschobenen Münzen am Donnerstag wurden ungefähr 30,66754180 BTC oder 282.000 $ verschoben, und damals waren sie nur 18.000 $ wert.

Es ist auch üblich, dass Hacker die Münzen in kleineren Schritten bewegen und sie möglicherweise nicht auf dem Markt verkauft wurden. Diese Art der Methode fällt auf, weil die 30 Münzen, die am Donnerstag bewegt wurden, aus dem Transfer von 300 BTC (2,7 Mio. $) stammten, der in 10 separaten Transaktionen durchgeführt wurde.

Blockchain-Überwachungsfirmen und Strafverfolgungsbeamte haben diese Adressen markiert, und es wird schwierig, ein Versteck von 119.756 BTC zu bewegen, ohne gesehen zu werden. Es sei denn natürlich, Sie teilen die gestohlenen Bitcoins auf und mischen möglicherweise die UTXOs mit Hilfe des Coinjoin-Verfahrens.