Die besten Kryptowährungsmakler

In den letzten Jahren hat der Handel mit Kryptowährungen einen erheblichen Aufschwung erlebt. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist da die alternative und unabhängige Dimension der digitalen Währungen. Zweitens sind Kryptowährungen aufgrund ihrer kurzfristigen Volatilität und beeindruckenden Performance attraktiv. Viele Finanzexperten sind der Meinung, dass der Kauf, Verkauf oder Handel von Kryptowährungen (wie z. B. Bitcoin) eine hervorragende Möglichkeit zur Diversifizierung des eigenen Vermögensportfolios darstellt.

Aber was ist mit ihr? Gibt es Orte, an denen es einfacher ist, in dieses sehr spezielle Finanzinstrument zu investieren? Wie wählt man die beste Gelegenheit aus?

Ein Kryptowährungsmakler ist ein digitaler Vermittler, z. B. eine Website, die den Kauf, Verkauf oder Umtausch von digitalen Währungen zu den bestmöglichen Bedingungen ermöglicht. Es gibt zwei Haupttypen von Kryptowährungsbrokern:

Generalistische Broker wie eToro oder IQ Option, die den Online-Handel mit bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin, Dash oder Ethereum neben anderen Finanzprodukten wie Forex, Rohstoffen, Aktien oder Indizes anbieten. Dies sind CFD-Broker
Broker, die sich ausschließlich auf eine oder mehrere Kryptowährungen konzentrieren, und zwar zu unterschiedlichen Bedingungen: mit oder ohne Hebelwirkung, feste oder maßgeschneiderte Wechselkurse usw.

Wie wählt man den besten Kryptowährungsmakler?

Wir sagen es regelmäßig. Es gibt nicht unbedingt einen Bitcoin Broker, der die gesamte Konkurrenz übertrifft. Der Online-Handel ist eine Finanzaktivität, die auf einer sehr persönlichen Praxis und noch persönlicheren Zielsetzungen beruht, um Ergebnisse zu erzielen. Natürlich gibt es bewährte Strategien zur Begrenzung der mit Investitionen verbundenen Risiken. Es gibt natürlich Anforderungen an die Cybersicherheit und die Zuverlässigkeit, die zu beachten sind, bevor man sich anmeldet und Geld einzahlt. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der beste Kryptowährungsmakler die Schnittstelle ist, die zu Ihnen passt und die meisten (oder alle) Ihrer technischen Bedürfnisse erfüllt und gleichzeitig Ihren praktischen Ansatz respektiert.

Arten von Schnittstellen

Finanzielle Investitionen in Kryptowährungen können daher über 3 Haupttypen von Schnittstellen erfolgen:

traditionelle Handelsplattformen, die von einem Broker eingerichtet werden, der seine Dienste gegen eine Provision (oder einen Spread) anbietet

Websites, die Käufer und Verkäufer von digitalen Währungen zusammenbringen. Sie ermöglichen den direkten Handel mit Kryptowährungen in einem Markt, der nicht von den Finanzmärkten beeinflusst wird. Die Verkäufer legen daher ihre eigenen Wechselkurse fest

Auf Kryptowährungen spezialisierte und exklusive Broker, oft mit einer Spezialisierung: Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Dash, Ripple, etc. Dies sind die perfekten Schnittstellen, um Altcoins ohne allzu große Unannehmlichkeiten zu entdecken

Zu berücksichtigende Kriterien

Bevor Sie ein Handelskonto bei einem Kryptowährungsbroker eröffnen, sollten Sie einige Dinge beachten, um das Risiko eines finanziellen Verlustes zu begrenzen.

Werfen Sie einen Blick auf die Bewertungen und Präsentationen des Brokers, an dem Sie interessiert sind, bevor Sie sich ein Bild von der digitalen Reputation dieses Vermittlers machen. Wie gut ist der Kundendienst? Ist das Feedback der Kunden im Allgemeinen positiv? Haben Sie bei der Anlage Ihrer Ersparnisse ein Gefühl von echter Zuverlässigkeit?

Wir vergessen manchmal, dass Geldanlagen zwangsläufig mit Verwaltungskosten verbunden sind. Die Einschaltung eines Maklers ist keine Ausnahme von dieser Regel. Wenn Sie beim Handel mit Bitcoins oder anderen Rohstoffen nicht zu viel Geld verlieren möchten, sollten Sie sich so gut wie möglich über die Verwaltungsgebühren informieren. So können Sie Ihre potenzielle Rentabilität berechnen.

Wenn Sie Ihr Geld in digitale Währungen investieren wollen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie sich mehr oder weniger ernsthaft für entmaterialisierte Zahlungsmethoden interessieren. Konzentrieren Sie sich auf Online-Kryptowährungsbroker, die digitale Lösungen wie Debit-/Kreditkarten, Banküberweisungen oder eWallets anbieten. Je mehr Wahlmöglichkeiten Sie haben, desto einfacher wird es sein, Ihr Kapital aufzubauen und Ihre Gewinne zu entnehmen.

sicherer Krypto-Broker

Wenn die Sicherheit Ihrer Identität und Ihres Kapitals für Sie beim Handel mit Kryptowährungen von entscheidender Bedeutung ist, stellen Sie sicher, dass die Website, auf der Sie Ihre Aufträge erteilen, ausreichend geschützt ist. Zum Beispiel durch verstärkte Authentifizierungsmethoden (PIN-Code und dann per SMS empfangener Code zum Beispiel). Darüber hinaus bieten einige Seiten sogar völlig anonyme Transaktionen an, was ganz im Sinne der digitalen Währungen ist.

Unabhängig davon, ob Sie eine CFD-Handelsplattform, eine Direktverkaufsplattform oder eine spezialisierte Plattform nutzen, stellen Sie sicher, dass Ihr Land nicht von einer geografischen Beschränkung betroffen ist. Dies könnte sich sehr nachteilig auf Ihre Investitionen auswirken.

Wir haben dies oben kurz erwähnt. Um die besten Chancen auf hohe Gewinne zu haben, sollten Sie sich über die Wechselkurse des Kryptowährungsmaklers oder -anbieters informieren, mit dem Sie direkt handeln. Neben den Verwaltungsgebühren können auch die Wechselkurse Ihre Gewinne stark beeinflussen.

E-Mail

Dies ist keine Anlageberatung. Es steht Ihnen jederzeit frei, Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.
Unsere Auswahl der besten Kryptowährungsbroker
In diesem besonderen Sektor der Finanzmärkte, der aufgrund seiner Beliebtheit integriert ist und gleichzeitig eine sehr alternative Dimension aufweist, werden wir die Broker hervorheben, die wirklich gut für diese Art des Handels geeignet sind. Wir unterteilen sie in zwei Kategorien: die traditionellen Makler und die spezialisierten Makler.

Traditionelle Makler

In dieser Unterkategorie finden wir die unvermeidlichen eToro und Libertex, die bereits einen Platz in der ersten Reihe der zuverlässigsten und leistungsstärksten Broker der Welt einnehmen. Die Kategorie der Kryptowährungen bildet da keine Ausnahme. Der Finanzvermittler bietet eine dynamische Schnittstelle und eine ganze Reihe von Analysetools, um digitale Währungen einfach und gelassen zu handeln. Mit den Hebeleffekten wird der kurzfristige Handel mit kleinen Bitcoin-Beträgen (zum Beispiel) schnell sehr profitabel. In dieser Hinsicht behaupten einige Analysten, dass Libertex der beste CFD-Broker ist.

Die Fachleute

Innerhalb dieser Gruppe konzentrieren wir uns auf Kraken, Binance und Coinbase, die am leichtesten zugänglichen und am besten überwachten Kryptowährungsbroker mit minimalen Verwaltungsgebühren und Handelsbedingungen (Kauf, Verkauf, Umtausch) ohne offensichtlichen Drift. Der Makler behält die Kontrolle und bietet gleichzeitig einen relativ freien Alternativmarkt. Darüber hinaus gibt es sowohl Währungen mit großer Attraktivität wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum als auch exotischere Kryptowährungen mit Zukunftspotenzial.

Indien will mit Blockchain-System zusammen arbeiten

Trotz der ablehnenden Haltung Indiens gegenüber privaten Kryptowährungen plant die indische Wertpapieraufsichtsbehörde die Einführung eines Blockchain-Systems zur Überwachung von Finanzinstrumenten.

Die indische Aufsichtsbehörde für den Wertpapier- und Rohstoffmarkt, das Securities and Exchange Board of India (SEBI), hat die Absicht geäußert, die Anwendungsfälle der Blockchain-Technologie bei der Überwachung von Finanzinstrumenten im Land zu erweitern.

Indische Regulierungsbehörde berät über Bitcoin Loophole

In einer Pressemitteilung, die auf der offiziellen Website der Aufsichtsbehörde veröffentlicht wurde, gab die SEBI bekannt, dass sie derzeit Pläne für die Einführung einer neuen Plattform für die „Überwachung von Sicherheiten und Vereinbarungen“ von nicht konvertierbaren Wertpapieren unter Verwendung der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) schmiedet. In den Gesprächen ist immer wieder die Rede von Bitcoin Loophole.

Die Aufsichtsbehörde stellte fest, dass das neue Sicherheitssystem, das am 1. April 2022 in Betrieb genommen werden soll, die Bonitätseinstufungen von nicht wandelbaren Wertpapieren und die Covenants, d.h. die in einer Schuldvereinbarung enthaltenen Bedingungen, genau überwachen wird.

Außerdem wird es den beteiligten Parteien die erforderlichen Genehmigungen erteilen. Dazu gehören die Treuhänder der Schuldverschreibungen, die Emittenten, die Rating-Agenturen und andere, um die Daten zu aktualisieren, die dann auch anderen Stellen wie Börsen und Verwahrstellen zugänglich gemacht werden sollen.

Da die Regulierungsbehörde plant, das System auf der Blockchain aufzubauen, wird es eine zusätzliche Ebene der Sicherheit und Transparenz bieten, da die eingegebenen Daten nicht verändert werden können.

Die SEBI merkte an, dass die gespeicherten Daten kryptografisch signiert, mit einem Zeitstempel versehen und sequentiell zum Hauptbuch hinzugefügt werden, wodurch ein überprüfbarer Prüfpfad für Transaktionen entsteht.

Darüber hinaus werden die Transaktionshistorie und die auf der Blockchain gespeicherten Daten vollständig verschlüsselt und nur mit den notwendigen Beteiligten auf einer „Need-to-know-Basis“ geteilt.

SEBI: Blockchain bietet besseren Schutz

Die Aufsichtsbehörde lobte die Blockchain-Technologie weiter und räumte ein, dass sie für die Aufbewahrung sensibler Daten viel besser geeignet sei als herkömmliche Systeme.

„DLT hat das Potenzial, ein widerstandsfähigeres System als herkömmliche zentralisierte Datenbanken zu schaffen und einen besseren Schutz gegen verschiedene Arten von Cyberangriffen zu bieten, da es sich um ein dezentrales System handelt, bei dem es keinen einzigen Angriffspunkt mehr gibt“, so SEBI.

Die Einführung des neuen Systems im nächsten Jahr wird ein Meilenstein für die Blockchain-Branche sein, da sie einen bemerkenswerten Schritt für den Einsatz der Technologie im indischen Finanzökosystem darstellt.

Die indische Regierung scheint der Idee der Blockchain-Technologie zwar sehr aufgeschlossen gegenüberzustehen, ist aber nicht daran interessiert, etwas mit Kryptowährungen zu tun zu haben.

Berichten zufolge planen die Behörden des Landes, die Verwendung von privaten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether dauerhaft zu verbieten.

Bitcoin Preis erholt sich nach Tesla Milliardär Elon Musk Funken wilde Spekulationen er Bitcoin kauft

Bitcoin und Kryptowährung Märkte waren für eine Bombe von Teslas TSLA +1.2% ersten Satz von Ergebnissen seit dem Kauf $1.5 Milliarden im Wert von Bitcoin gespannt. Und Elon Musk hat nicht enttäuscht.

Verkauf diente nur dazu, die „Liquidität“ von Bitcoin zu demonstrieren

Tesla enthüllte, dass es 10% seiner Bitcoin-Bestände im März verkaufte, $101 Millionen aus dem Verkauf einnahm und dem Elektroautohersteller zu seinem siebten profitablen Quartal in Folge verhalf. Die Nachricht, die zunächst Schockwellen durch die Kryptowährungsgemeinschaft sendete, wurde durch Musks Verteidigung, dass der Verkauf nur dazu diente, die „Liquidität“ von Bitcoin zu demonstrieren, etwas gemildert.

Der Bitcoin Preis, nach leicht auf die Nachrichten sinken, wurde dann durch Musks Kommentare auf Twitter angekurbelt, als er vorschlug, er ist seine eigene persönliche Bitcoin Betrieb angesammelt.

„Ich habe keine meiner Bitcoins verkauft“, sagte Musk via Twitter und reagierte damit auf Anschuldigungen des Barstool Sports-Gründers Dave Portney, wonach Musk die Bitcoins von Tesla abgestoßen habe, um ein „Vermögen“ zu machen.

Es ist nicht genau bekannt, wie viel Bitcoin oder andere Kryptowährung Musk besitzt. Zurück in 2018, Musk sagte, dass er besitzt „buchstäblich Null cryptocurrency, abgesehen von .25 Bitcoin“-was wäre fast $14,000 zu den heutigen Preisen wert sein.

„Also, Elon Musk besitzt persönlich Bitcoin?“, fragte ein beliebter Bitcoin-Fan-Account auf Twitter.

Der Bitcoin Preis, nach dem Absturz unter $50,000 pro Bitcoin am vergangenen Wochenende, hat sich in dieser Woche mit seiner Rallye abholen Geschwindigkeit nach der Telsa und Musk Enthüllungen erholt. Der Bitcoin Preis stieg in Richtung $55,000, wieder machen die insgesamt 18.6 Millionen Bitcoin Token im Umlauf im Wert von über $1 Billion.

Die 2021 Bitcoin-Rallye

Die 2021 Bitcoin-Rallye, die den Bitcoin-Preis von knapp unter $30,000 zum Jahreswechsel verdoppelt hat, wurde stark von Musk und Tesla verstärkt.

Während Musk seit Jahren ein hochkarätiger und lautstarker Unterstützer von Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist, hat Tesla erst vor kurzem bitcoin in seine Bilanz aufgenommen und dann begonnen, Zahlungen in Bitcoin zu akzeptieren.

„Bisher hat sich [Bitcoin] als eine gute Entscheidung erwiesen, ein guter Ort, um etwas von unserem Bargeld zu platzieren, das nicht sofort für den täglichen Betrieb verwendet wird“, sagte Teslas Finanzchef Zachary Kirkhorn, dessen offizieller Jobtitel „Master of Coin“ lautet, auf der Gewinnbenachrichtigung des Unternehmens.

Teslas Kauf von Bitcoin, der in die Fußstapfen des US-Business-Intelligence-Unternehmens MicroStrategy tritt, zwang andere dazu, Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel und Alternative zu Bargeldreserven ernst zu nehmen.

Bitcoin wurde in der Zwischenzeit durch das lang erwartete Aufkommen institutioneller Unterstützung von der Wall Street angekurbelt, angestoßen von namhaften Investoren, die Bitcoin im letzten Jahr als Inflationsschutz benannten.

Les dépenses Crypto liées au crime sont tombées en 2020, malgré les inquiétudes de Janet Yellen

Les dépenses de Crypto sont largement légitimes, malgré les inquiétudes soulevées par le directeur du Trésor.

  • Janet Yellen, la nouvelle secrétaire au Trésor américain, a suggéré que la cryptographie est largement utilisée dans les activités criminelles.
  • Cependant, les dépenses criminelles ont en fait chuté l’année dernière à 10 milliards de dollars.
  • Ce montant ne représente que 0,3 % de toutes les dépenses en matière de cryptographie.

La cryptocouronne est en fait utilisée à des fins illicites

Lors de sa confirmation au Sénat hier, la nouvelle secrétaire au Trésor américaine Janet Yellen a fait part de ses inquiétudes quant à l’utilisation des Bitcoin Evolution dans le financement du crime et le blanchiment d’argent.

La réalité, cependant, est loin de ses hypothèses. En dépit des inquiétudes généralisées concernant l’utilisation de la cryptocouronne dans des activités illégales, la cryptocouronne est en fait utilisée à des fins illicites moins souvent que jamais auparavant.

La société Chainalysis, spécialisée dans l’analyse des chaînes de magasins, a suivi plus de 20 milliards de dollars de transactions cryptographiques illicites en 2019, un montant qui représentait environ 2,1 % de la valeur totale des transactions cette année-là.

Ce chiffre a chuté en 2020, tant en termes absolus que relatifs. L’année dernière, seulement 10 milliards de dollars de cryptocourant ont été utilisés dans des transactions illégales. Ce montant ne représentait que 0,3 % de toutes les activités de cryptologie monétaire au cours de l’année.

C’est grâce aux services de Chainalysis

La source de ces données est une de celles auxquelles le gouvernement américain devrait être réceptif, car Chainalysis est l’une des entreprises sur lesquelles il compte le plus. C’est grâce aux services de Chainalysis que les forces de l’ordre ont pu saisir plus d’un milliard de dollars de Bitcoin. Le gouvernement a également fait appel à ses services pour découvrir des fraudes fiscales.

Janet Yellen, cependant, a toujours l’impression que Bitcoin et la cryptographie sont principalement utilisés pour des activités illégales, ce qui est cohérent avec ses déclarations précédentes qui exprimaient son opposition à la cryptographie.

La réalité de la situation a cependant énormément changé au cours des dernières années. On peut se demander si des restrictions plus extrêmes sur la cryptoconnaissance sont nécessaires à ce stade.

Hester Peirce dice que la aplicación de la SEC no es la mejor manera

Hester Peirce dice que la aplicación de la SEC no es la mejor manera de proporcionar claridad criptográfica

La Comisionada de la Comisión de Valores y Bolsa de los Estados Unidos (SEC), Hester Peirce, está expresando su preferencia por una reglamentación más clara de la criptografía en los Estados Unidos.

En una entrevista con forkast, Peirce critica la tendencia de la SEC a regular el sector de la criptografía mediante la imposición de cargos en lugar de Bitcoin Bank proporcionar directrices claras para los actores en el espacio.
PUBLICIDAD

„La SEC no ha hecho un trabajo fantástico para ponerse al frente y establecer líneas claras para el cripto y otros países han sido mucho más rápidos en hacerlo. Las acciones de aplicación de la ley pueden, en efecto, proporcionar claridad, pero no es la forma correcta de hacerlo desde mi perspectiva.“

Actualmente, la SEC utiliza una amplia clasificación que pretende ser un punto de referencia para los activos que parecen ser valores, y que sin embargo pueden no serlo en lo que respecta a otros organismos, dice Peirce.

„Creo que eso no es sólo un problema con respecto a los activos digitales, es en realidad un problema más amplio porque tenemos esta categoría muy abierta llamada ‚contrato de inversión’… Así que algo puede ser caracterizado como una cosa por otra agencia, y sin embargo seguir siendo un valor según nuestras normas, y eso puede ser frustrante para la gente“.

Aunque la Comisionada se niega a comentar sobre la demanda de la SEC contra Ripple, sí explica el proceso general de toma de decisiones de la SEC.

Peirce destaca que las acciones de aplicación de la ley son frecuentemente unánimes, pero no siempre es así

„En las acciones de aplicación, a menudo es un voto unánime, pero a veces no lo es – una vez que se ha tomado ese voto, el litigio avanza. A menudo, verás que el litigio termina en un acuerdo, a veces se aprueba y el litigio se lleva a cabo en los tribunales“.

En cuanto a la forma en que la SEC regulará la criptografía en el futuro, Peirce dice que dependerá de quién sea designado para dirigir el organismo por la administración Biden, pero que le gustaría centrarse en facilitar a los actores la navegación por el panorama jurídico del espacio digital.

„Mucho va a depender de quién sea el presidente bajo la presidencia de Biden, y eso ayudará a determinar la dirección que tome la Comisión en muchos asuntos, pero la criptografía es uno de ellos…

Bitcoin becomes more secure: -92% of BTCs stolen in 2020

Bitcoin becomes more secure: -92% of BTCs stolen in 2020
2 minutes of reading Posted by Marine Debelloir, January 6, 2021 at 10:30 am.

The Bitcoin (BTC) network matured in 2020, with the massive arrival of new investors and the considerable rise in asset prices. This can also be seen by another indicator: the number of stolen BTCs is in free fall compared to last year.

Bitcoin becomes more secure: -92% of BTCs stolen in 2020

FacebookTwitterLinkedInTelegramWhatsAppCopy Link
Fewer bitcoins (BTC) stolen in 2020 than in 2019
The information comes from Jameson Lopp, Casa’s technical director. In 2020, he counted all the reported stolen BTCs to compare them with previous years. And the result speaks for itself: in 2020, the number of stolen and declared BTCs fell by 92%. The trend had already been declining since 2016, but 2019 had seen a resurgence in the theft of bitcoins:

Stolen BTC bitcoins reported 2020

Source: Jameson Lopp via Twitter

Bitcoin Prime – Is it good for everyone?

This Bitcoin Prime review experience has revealed that the automated crypto trading platform has been designed for everyone. It is a smart and fast crypto trading platform with easy to use features. The fully automated crypto trading settings makes Bitcoin Prime a perfect choice for all the investors who have been looking for the best platform to trade with online.

A total of 4,366 BTCs were reported as stolen, the lowest level ever recorded: 0.02% of the total supply. For comparison, the worst year in terms of BTCs stolen, 2014, saw 678,262 BTCs stolen. In 2020, the Darknet Empire platform recorded the biggest loss of the year, with 2,638 BTCs stolen.

👉 Find out how to store your Bitcoins (BTC) safely

Binance Exchange Logo
Discover the BTC on Binance “

10% discount on your fees with the code SVULQ98B 🔥

***

👉 And also -10% on Binance Futures with the cryptoast code

Stolen BTCs whose price changes over the years
However, the analysis must be mitigated somewhat: the price of Bitcoin has increased enormously since 2014. On January 6, 2014, a BTC was worth $936. Today, on January 6, 2020, a BTC is worth more than $35,000. Taking into account the number of stolen BTCs can therefore be an interesting indicator, but we must keep in mind that the sums involved vary greatly.

In any case, we are witnessing a democratisation of investment in Bitcoin. Large asset managers now offer custody services, allowing institutions to keep their BTCs in a more secure manner.

Il prezzo Bitcoin scende a $22.8K dopo la registrazione di ATH Alto vicino a $24k

Dopo aver incrociato il precedente ATH da 20 mila dollari la scorsa settimana, la Bitcoin ha segnato un’enorme impennata dei prezzi e recentemente ha registrato un nuovo ATH di circa 24200 dollari. Tuttavia, il recente ritiro porta il prezzo del BTC intorno ai 22k$. Tuttavia, il sentimento del mercato rimane rialzista per la più grande criptovaluta.

Questo è il longest-innings delle candele verdi, il precedente risalente al giugno 2019, quando la cripto-valuta ha visto otto candele consecutive. Internet è stato inondato di opinioni e commenti a favore di Bitcoin per tutto il fine settimana.

eToro Crypto

Anche Elon Musk si è messo a discutere sulla conversione del bilancio di Tesla da USD a BTC. Rispondendo a un tweet di Michael Saylor, Elon sembrava incuriosito da questa possibilità. Questo favorisce ulteriormente gli investitori e i trader di Bitcoin, dato che i leader di pensiero hanno un enorme seguito in tutti i paesi. Michael Saylor definisce la recente ascesa del Bitcoin come un cambiamento di paradigma globale nella storia del denaro, e la performance di mercato del Bitcoin è d’accordo con lui.

Il grafico a 1 giorno del Bitcoin di BTC/USD Bitstamp mostra molti suggerimenti su come il mercato si muoverà presto. Mentre il Bitcoin naviga nel territorio della scoperta del prezzo non ancora noleggiato, non c’è alcuna apparente resistenza al sentimento rialzista del mercato. Tuttavia, a causa della recente correzione, gli esperti sono del parere che ci sarà presto una correzione del prezzo.

Notizie Bitcoin

Il primo livello di supporto varia tra i 23.000 e i 23.200 dollari, accompagnato dalla prima linea di tendenza ascendente verde. Nel grafico sottostante, possiamo vedere un livello di Fibonacci di 0,236 circa $22.250, seguito dai livelli di Fibonacci 0,382 e 0,5 con un prezzo rispettivamente di $21.405 e $20.673. Il grafico delinea il rialzo e il ribasso dei prezzi BTC a partire dal precedente massimo storico di 20.000 dollari del dicembre 2017.

Gli investitori e i trader rimarranno rialzisti per il prezzo Bitcoin, e continueremo a vedere una tendenza al rialzo del prezzo della principale crittovaluta mondiale per capitalizzazione di mercato. Con varie banche centrali che hanno annunciato le loro iniziative di valuta digitale negli ultimi mesi, siamo testimoni di un momento storico della storia in cui la crittovaluta cementa la sua posizione nel settore finanziario e bancario.

Hive rapporterar $ 7,4 miljoner Q2 vinst som lägre kostnader mer än kompenserade „stora utgifter“ på expansion

Det börsnoterade gruvföretaget Hive Blockchain (HVBTF) rapporterade en vinst under andra kvartalet även när företaget fortsatte sina „stora utgifter“ för att uppgradera sina gruvanläggningar.

Hive tog in 13 miljoner dollar i kvartalsintäkter från gruvdrift, enligt Q2-resultatrapporten tisdag, en ökning med 8% jämfört med föregående års 12 miljoner dollar.

Företaget hade en vinst på 7,4 miljoner dollar, eller 0,03 dollar per aktie, en betydande ökning från dess förlust på 1,8 miljoner dollar under samma period förra året, eller 0,04 dollar förlust per aktie. Bruttomarginalmarginalen utvidgades till 9,2 miljoner dollar, från en förlust på mer än 560 000 dollar förra året.

„Vi har kunnat sänka kostnaderna, vilket har lett till det högsta kassaflödet under ett kvartal sedan Hive blev offentligt för tre år sedan.“, Säger Frank Holmes, tillfällig verkställande ordförande. Kassaflödet var 10,6 miljoner dollar, jämfört med en förlust på 4,6 dollar året innan.

Som ett av de största eterbrytningsföretagen noterade Hive en minskning jämfört med året innan i bitcoin (BTC, -1,18%) gruvdrift på grund av att man avslutade tidigare molngruvavtal, vilket blev olönsamt. Företaget har dock ökat sin gruvkapacitet avsevärt och har använt vinstmarginaler för gruvdrift för att möjliggöra „förvärv och initial skalning“ av nya bitcoinbrytningsverksamheter.

Den pågående koronaviruspandemin har „försenat förmågan att förvärva och distribuera“ sin nya bitcoin-gruvverksamhet, sa Hollmes på företagets resultatanrop. Men företaget behåller sitt mål om 1000 petahash per sekund (PH / s) „i framtiden“, sade Holmes.

Andelarna i det Vancouver-baserade företaget har överträffat eters årliga avkastning med 880 procentenheter. Hive-över-the-counter-handlade aktier har vunnit mer än 1 200% hittills och var nära $ 1,22 vid den senaste kontrollen.

Företagets dominerande fokus på eterbrytning representerar dess hausseartade syn på cryptosoft i förhållande till bitcoin. „Vi tror att eter kommer att göra en stor inhämtning av bitcoin på relativ basis“, sa Holmes till investerare.

„Det har varit ett stort utgifter i kvartalet för att uppgradera alla våra anläggningar“, sade Holmes och tillade att processen fortfarande har „en lång väg att gå“. I slutet av januari 2021 sa han att han förväntar sig att Hive har uppgraderat helt från 4 GB GPU-gruvchips till 8 GB chips och „blivit en ännu större spelare“ inom gruvbranschen ethereum (ETH, -1,31%).

Utöver sin gruvkapacitet upprepade Holmes sin uppfattning att företaget fungerar som „en fullmakt för människor som är ovilliga att använda en kryptovalutautbyte eller skapa en egen plånbok och köpa kryptovaluta.“

Dollarvärdet av Hives kryptovalutaintäkter ökade till 10,7 miljoner dollar, en ökning med nästan 50% från 7,2 miljoner dollar under samma period förra året. Ekonomidirektör Darcy Daubaras berättade för investerare att Hive „gillar att hålla en inventering av mynt“ men företaget säljer nuvarande produktion för att finansiera sina pågående operativa uppgraderingar.

„Vi har varit tvungna att påskynda försäljningen av mynt lite för att finansiera uppgraderingar av GPU-gruvmarker“, sa Daubaras. „Men vi tycker att det är viktigt att ha en bra inventering av bitcoin och eterum.“

Altcoins benefit from Bitcoin rally – roller coaster ride with DeFi tokens

After a mixed week before, the vast majority of Altcoins increased in value and thus followed the price development of the crypto key currency Bitcoin (BTC).

Any attempts by the bears to initiate a major correction in the rate of the key currency Bitcoin (BTC) have so far failed

The price setbacks triggered by this for many Altcoins are also used to a large extent as entry opportunities. This bullish basic tenor increases the chances of a sustained rally in the overall market. Positive news about the increasing interest of other institutional investors in cryptocurrencies is also encouraging many investors in their crypto investments.

There is still great investor interest in the area of decentralized finance (DeFi) . The prices of Sushi (SUSHI) and Aave (AAVE) continue to show high volatility and are again among the top performers this week with strong price increases. In particular, a sustained stabilization of the Bitcoin exchange rate above 18,000 US dollars should consolidate the positive development on the overall market.

After a slight consolidation including a retest of the breakout level in the previous week, the price of Litecoin can rise again this week towards the annual high

Although the LTC price did not manage to break the high of 93.92 US dollars, the price is currently trading again above the EMA20 (red) at 82.45 US dollars.

Bullishe Variant (Litecoin)

If Litecoin can break through the resist at $ 84.97 in a timely manner, the resistance at $ 89.97 and the annual high at $ 93.92 will come into focus. If this strong resist area is overcome by the daily closing price, a rise to the 61 Fibonacci retracement at 98.47 US dollars should be planned. If the mood on the overall market remains bullish in the coming days, a subsequent rise in the direction of the 70s Fibonacci retracement at 108.36 US dollars is also conceivable. If the bulls manage to overcome this resistance level dynamically, the LTC rate should rise to around 125.59 US dollars in the medium term. Only when this important resistance level is overcome by the daily closing price, the maximum price target of 144.54 US dollars moves into the focus of investors.

Visa decides to integrate USDC Stablecoin

The credit card company Visa has partnered with Circle to integrate USDC into their payments.

This is part of Visa’s Fast Track system, which is reinventing itself as „network for networks“.

Visa has also invested in companies that may be ready to take the reins if central bank digital currency launches.

The „king“ of the credit card industry, Visa, has partnered with Circle to use USDC on Ethereum. Even more digital integration is on the horizon.

Arrive at a collaboration

While crypto volatility has kept some payment companies at bay, Visa has plunged to connect its payment system to USD Coin ( USDC ). USDC was developed by Circle, a company specializing in digital payments.

While users trade cryptocurrency and make payments using the Circle app , the Visa partnership will focus its efforts on USDC. The stablecoin , which runs on the blockchain Ethereum has a total market capitalization of 2.9 billion. Each USDC is pegged to one US dollar and is backed one to one.

This new partnership will see Circle working with Visa to help integrate USDC into the card company’s platforms. Circle will also integrate its app with Visa processing, and both companies hope this translates into fast, cheap (and potentially international) payments.

In theory, USDC could be sent anywhere in the world where Visa is accepted. Additionally, upon completion of the Fast Track program, Visa will issue a credit card that will allow USDC cardless payments.

Although Bitcoin has been called a store of value, the adoption of a non-volatile asset on the blockchain has been elusive. Could this card fill this gap?

The USDC team also promises to implement a Layer-2 solution that will drastically reduce or even eliminate fees. Another claimed benefit: zero purchase fees through the Coinbase exchange . This potentially facilitates USDC transfers to and from bank accounts.

“This will be the first corporate card that allows businesses to spend a USDDC balance,” said Cuy Sheffield, Visa’s crypto manager.

Change the situation

On the tech side, the USDC runs on the Ethereum blockchain, which recently launched the genesis block of its version 2.0. This new proof of stake version of the blockchain could end network congestion and reduce fees.

Likewise, ETH2 intends to expand massively to very many nodes, rather than a few centralized companies.

More than just Visa

Recently, Visa has shown more interest in digital currencies. The company has invested $ 40 million in Anchorage, a crypto startup. “Continue to think of Visa as a network of networks,” Sheffield said. He suggested that Visa could expand to other stablecoins or other blockchain networks.

Sheffield described Anchorage as potentially crucial for central bank digital currencies (CBDCs). If the US Treasury decided to release a digital dollar, Visa would likely be in a good position to take advantage of it.